Vor fast 30 Jahren begann ein Sinto mit der Übersetzung des Markus-Evangeliums. Seine Motivation beschreibt er so: „Einmal las ich etwas in der deutschen Bibel und dachte, das müsste man irgendwie in unserer Sprache sagen können. Wenn ich diese Wahrheiten auf Romanes sagen könnte, dann würde mein Volk das besser verstehen.“ Aus der Initiative eines Einzelnen, ist inzwischen die Arbeit eines bunten Teams aus Sinti und Deutschen entstanden. Aus der Übersetzung eines einzelnen Evangeliums ist die Übersetzung des gesamten Neuen Testaments geworden, mit dem Ziel, auch das Alte Testament für die Sinti in ihrer Sprache bereit zu stellen. Aus der Arbeit eines Einzelnen ist das Werk eines Vereins geworden, des „Romanes-Arbeit Marburg e.V.“ Wir sind eine Gruppe von Christen unterschiedlichster Herkunft, Sinti und Deutsche, die das gemeinsame Anliegen haben, den Sinti die Bibel, Gottes Wort, in der Sprache ihres Herzens nahe zu bringen - in gedruckter Form oder durch audio-visuelle Medien. Neben der eigentlichen Bibelübersetzung engagieren sich Sinti darin, den Kindern ihres Volkes Lesen und Schreiben in Romanes beizubringen und den Gebrauch der Romanes-Bibelin ihren Gemeinden und im persönlichen Christsein zu fördern. Mehr Information zu den einzelnen Arbeitszweigen finden sie unter den entsprechenden Rubriken.

Neuerscheinungen

Kinderkalender für 2016

Für jeden Monat gibt es ein Kalenderblatt mit Fotos von Sinti- und Roma-Kindern, sowie einem Bibelvers in Romanes.
€ 2,00+Porto

Zweisprachige Kinderbibel

im Sinti- und Kalderasch-Dialekt, mit kurzen Texten für unsere Kleinsten, gut geeignet zum Vorlesen und zur Verwendung in Kinderstunden.
€2,90 + Porto